Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

N ebelumwoben mancher Tag
O
hne die Kraft der Herbstsonne
V
erwunschen schläft sie im Grauhimmel
E
rdbraun liegt der gepflügte Acker
M
it kühlem Atem fegt der Wind durchs Geäst
B
evor das letzte bunte Blatt fällt
E
rgeben dem ewigen Zyklus
R
uhe und Besinnung tun jetzt not


 

 
Text : © Karin Heinrich    http://www.gedichtschatulle.de/